Über uns

Franco und Michael machen schon ihr Leben lang Musik.

Mal zusammen, mal alleine oder auch in verschiedenen unterschiedlichen Projekten, Studios, auf Contests und in Bands.

 

                               Es war einmal...

1988 als „Project“ & 90' als „LeRose“ auf den Rock de Cologne - LP‘s jeweils mit den Songs, „Full Love” & “Young Hearts“ vertreten. Welche damals in den Alpha Studios in Godorf & in den Weltbekannten Dirks Studios in Stommeln aufgenommen wurden. Die Gigs wurden im Luxor & in der Live Musik Hall absolviert. Mitte der 90er war Michael Mitbegründer eines Tonstudios & hat verschiedene Produktionen, u.a. „Verena – Ist das alles“

(Big Brother/2000), sowie verschiedene Schlager, usw. mit komponiert, getextet, produziert & veröffentlicht.

Was ihm aber wenig Spaß & Befriedigend brachte, da kein Kontakt mehr zum Publikum vorhanden war.

                                  Heldenjahre

2007 haben sie sich mit Freunden zur Gründung einer Live Band zusammengetan. Diese hat sich Anfang 2010 nach einigen Gigs & Besetzung,-Namenswechsel in „Ganztagshelden“

umbenannt. Jetzt ging's los.

Dann kam der herbe Schlag, zur Jahreswende 2010/11 wurde Michael innerhalb der Wirbelsäule operiert.

Seitdem sitzt er im Rollstuhl & kann nur über kurze Distanzen

mit Unterarmgehstützen gehen. Eigentlich wäre nun für die meisten alles zu Ende gewesen, aber nicht für Michael und die Band. Noch während der 10 Monate in Krankenhaus & Reha wurde wieder geprobt um Live Konzerte zu spielen. Eine klare Umstellung, jedoch passte man sich an und es funktionierte

.

Michael ist der 1. deutsche Sänger der im Rollstuhl rockt.

So die „Bild & Express“ - Schlagzeilen 2012.

Zwischen 2012 & 15‘ wurden um die 75 Konzerte gespielt, sowie RTL, Pro7, CenterTV, usw. Fernsehauftritte absolviert & Interviews in versch. Magazinen publiziert.

Dann der Bruch, wegen irreparabler Differenzen innerhalb der Band stieg Franco 2014 aus. Ein Jahr später kündigte Michael auch seinen Abschied an.


                            

Lauhus/Paladini's Solo

2016 wollte Michael erst mal ein Soloalbum machen. Material & Ideen welche über die Jahre entstanden, waren ja vorhanden.

Hat aber nebenbei noch mit Franco an weiteren Songs gearbeitet. 

„Das war nach Jahren wieder ein geiles Gefühl, in Gemeinschaftsarbeit, Spaß & Liebe Songs zu schreiben. Das hatte ich richtig vermisst. Also schob ich mein Album nach hinten & wir arbeiteten weiter an neuen Songs für ein Lauhus/Paladini-Album zu komplettieren & um später ein Live Projekt zu gestalten“.

 

Das Album mit 16 Songs wurde Mitte 2018 im Home Studio fertiggestellt & von Micha's alten „PANAMA“ Kollegen & Freund Ulrich Schauer im Dark Runes Studio gemastert & veredelt.

Alle Instrumente wurden von Franco und Michael selbst eingespielt.

Die Jungs haben alles selber komponiert, getextet, eingespielt, arrangiert, danach gemischt und produziert. 

„Der Name SOLO kam uns wegen des Bezugs zu Micha's Album, nun heißt die Band SOLO.  

In unseren Texten haben wir ganz bewusst wie zuvor auch, auf authentische Inhalte geachtet. Wir wollten Geschichten über uns, unsere Freunde & Bekannte, Dinge die uns bewegen & nicht nur über 08/15 Inhalte schreiben. Unsere 1. Single „High“ vom Album -2K18- (VÖ: 06.03.20) thematisiert als 1. natürlich auch unsere jahrelange Freundschaft, Zusammenhalt, Spaß & Vertrauen welches wir auch in unserem Video „High“ widerspiegeln.

Die Story dazu kam uns während eines Picknicks am Niehler Hafen am Rhein mit Bier und Grillfleisch. Wir hatten diese tollen Momente mit Familie & Freunden festgehalten und fühlten uns einfach gut & frei. 2018 dann im Thailand Urlaub unser Video zu „High“ gedreht, welches eine super Sache & eine tolle Erfahrung war. Menschen aus anderen Ländern kennengelernt, sofort begeistert & im Video integriert zu haben.

Das war Spaß pur & ne tolle Location, dass sieht man ja auch“.

 

Gemeinsam mit den Musikern: Rolf & Stefano, wird das Ziel, die Songs des Albums "Live" zu präsentieren umgesetzt.

© 2020 Printed BY SOLOnation.